Social day vor Weihnachten

Die Klasse 10e wollte dieses Jahr Weihnachten nicht nur selber schön feiern, sondern auch Menschen etwas Freude machen, die sonst am Rande, auf der Straße leben, und ihnen zeigen, dass jemand an sie denkt.

So wurden Geld gesammelt, Plätzchen gebacken und die Drogerieläden geplündert, so dass 30 gut gefüllte Geschenktüten unter den Obdachlosen am Bahnhof Zoo und Charlottenburg zusammen mit einem heißen Tee verteilt werden konnten. Viele haben sich SEHR gefreut…   „Das war mal ein produktiver Vormittag“, so Rebecca nach der Aktion.