Spendenaktion am Immanuel- Kant- Gymnasium in Teltow

geschrieben am: 21.01.2014 12:05

Der konkrete Anlass dafür ist, dass es in der Klasse eine Schülerin gibt, deren Mutter Angehörige auf den Philippinen hat. Schnell konnte die ganze Klasse für diese Aktion gewonnen werden. So wurde der Kunstunterricht für das Anfertigen von Plakaten genutzt, um alle Schülerinnen und Schüler und alle Lehrer zum Spenden aufzurufen. Voller Stolz kann eine Summe von 830 € abgerechnet werden, die einer konkreten Einrichtung zum Wiederaufbau gespendet wird. Dem Klassenlehrer Herrn Gottschalk ist es nach längeren Bemühungen über die Eltern dieser Schülerin gelungen, eine Grundschule zu ermitteln, die dieses Geld dringend benötigt, da sie durch den Taifun völlig zerstört wurde. Es handelt sich dabei um die „Puerto Bello Elementary School“ in Puerto Bello.

Ein Dankeschön und ein großes Lob für so viel Initiativgeist an die Klasse 7 b des Immanuel- Kant- Gymnasiums in Teltow.

                                                                                                                      M. Zühlke

Zurück

Sie befinden sich hier:
  Immanuel-Kant-Gymnasium » Startseite » Newsanzeige