Paris 17.03.-22.03.2013

geschrieben am: 24.03.2013 16:30

... statt mit zwei Klassen waren wir sogar mit drei 9. Klassen unterwegs, das bedeutete mehr als 70 Schülerinnen und Schüler und sechs Lehrerinnen und Lehrer.

Am Sonntag, den 17.03.2013 starteten wir gegen 22.30 Uhr mit zwei Bussen von Teltow nach Paris. Die Klassen 9b, 9c und 9 d wurden auf zwei Busse verteilt. Nach einer problemlosen Nachtfahrt konnten wir am späten Vormittag beim Mont Matre aussteigen und die Treppen hoch zur Sacré Coeur laufen. Von dort oben genossen wir den fantastischen Blick auf Paris. Leider war es nass, kalt und windig. Unglücklicherweise wurde einer Schülerin das Portemonnaie gestohlen. Der erste Schock für alle !

Weiter ging es dann nach Brétigny sur Orge, wo uns unsere Gasteltern herzlich empfingen. Die Schülerinnen und Schüler waren zu zweit und zu dritt untergebracht, sodass sie sich gegenseitig sprachlich unterstützen konnten:).

In den nächsten Tagen besserte sich das Wetter. Wir absolvierten das wunderbare Pflichtprogramm eines Parisbesuchers: Stadtrundfahrt, Tour Eiffel (inkl. Auffahrt), Champs Elysées, Notre Dame, Louvre (40.000 Exponate .... wir haben einige gesehen !), eine Fahrt auf der Seine mit den Bateaux Mouches (bei Sonnenschein) und am letzten Tag Besichtigung des Schlosses Versailles und seiner Außenanlagen.

Um 17.15 Uhr starteten wir am Donnerstag  im frühlingshaften Versailles und kamen am Freitag (22.03.) um 7.00 Uhr im verschneiten Teltow an.

Insgesamt war es wieder eine überaus eindrucksvolle Reise, die Stimmung war hervorragend und die Schülerinnen und Schüler sehr angenehm im Umgang.

An dieser Stelle bedanken wir uns besonders bei Frau Behnke für Ihren hohen Einsatz !

Zurück

Sie befinden sich hier:
  Immanuel-Kant-Gymnasium » Startseite » Newsanzeige