Hamburg ist durchaus eine Kursfahrt wert

geschrieben am: 25.09.2012 17:53

Hamburg ist durchaus eine Kursfahrt wert

 

Waren anfangs nicht alle von dem Reiseziel Hamburg begeistert, so können wir rückblickend auf eine sehr gelungene Fahrt mit viel Interessantem und viel Spaß schauen, die obendrein auch verhältnismäßig preiswert mit 190 € war.

Unser Programm war recht reichhaltig und abwechslungsreich: So zählte dazu eine romantische Schiffstour bei Mondschein, der Besuch des Wachsfigurenkabinetts „Panoptikum“, aber auch eine äußerst interessante Stadtführung, bei der wir sowohl das alte wie auch das neue Hamburg vorgestellt bekamen, so z.B. wurde uns das historische Rathaus, der alte Elbtunnel, die Speicherstadt gezeigt und mit der Fähre ging es nach St. Pauli. Ein recht beeindruckendes Erlebnis, und für jede nachfolgende Klassenfahrt unbedingt zu empfehlen, war der Besuch des Events „Dialog im Dunkeln“, bei dem wir die Welt der Blinden nachempfinden konnten. Während zu Beginn einigen doch etwas flau um den Magen war, denn keiner wusste, wie es sich in absoluter Dunkelheit anfühlt, waren die ersten Ängste schnell verflogen vor der tiefen Schwärze und man half sich ganz selbstverständlich gegenseitig. Als krönenden Abschluss konnte sich jeder ein Getränk an der Bar bestellen und auch trinken, natürlich im Dunkeln! Respekt vor den Menschen, die ihr Leben in der „Dunkelheit“ meistern!

Eine abendliche Veranstaltung beinhaltete den Besuch des Planetariums, um eine Hörspiel zu hören. Das Gebäude ist ein unwahrscheinlich beeindruckender Bau, auf dessen Plattform man einen sagenhaften Ausblick auf Hamburg genießen kann. Das Hörspiel selbst stieß dann nicht bei allen auf ein anerkennendes Feedback, aber dafür war das wechselvolle Himmelsspiel imposant.

Unsere letzte gemeinsame Aktion war Minigolf im Dunkeln im Schwarzlichtviertel. Da hätte vorher keiner geglaubt, dass wir bei dem „Kampf“ um den besten Minigolfer so viel Spaß haben. Die Bahnen waren phantasievoll thematisch gestaltet und mit fluoriszierenden Farben versehen.

Bei unserer Heimfahrt mit der Bahn am Freitag konnte man zufriedene Gesichter sehen. Eine erlebnisreiche und schöne Woche war vorbei. Wir können jetzt die Erfahrung an Euch weitergeben: Man kann nicht nur im Ausland Schönes erleben, sondern auch bei uns lassen sich attraktive Reiseziele finden, so ist z.B. Hamburg durchaus eine Reise wert!

 

                                                                       Der Leistungskurs Deutsch von Frau Zühlke

Zurück

Sie befinden sich hier:
  Immanuel-Kant-Gymnasium » Startseite » Newsanzeige