Ausflug ins Hans-Otto-Theater 05/2016

geschrieben am: 18.05.2016 12:16

Unsere Klasse 7c war am Mittwoch, 4.5.16 im Hans-Otto-Theater in Potsdam. Eigentlich wollten wir uns das Stück „Netboy“ anschauen, aber es ist ausgefallen. Stattdessen haben wir die Aufführung „Das Herz eines Boxers“ von Lutz Hübner gesehen. Im Stück gab es nur zwei Darsteller. Einen älterne Mann, Leo, und einen jüngeren Darsteller, Jojo.

Leo lebt in einem Altenheim und Jojo muss dort Strafstunden abarbeiten. Dadurch, dass der Junge das Zimmer streichen muss, verbringen die beiden viel Zeit zusammen und können zunächst nicht allzu viel miteinander anfangen. Als Jojo jedoch herausfindet, dass Leo früher ein toller und berühmter Boxer war, ist alles anders. Leo versucht Jojo ein paar Tricks beizubringen und bald vertrauen sie sich gegenseitig ihre Probleme und Wünsche an:

Leo möchte gerne zu einem alten Freund nach Frankreich fliehen und Jojo hat sich verliebt.

Unsere Klasse fand das Stück schön, aber wie bei Filmen auch, ist das Geschmackssache.

 

Kim Voß, Klasse 7c

 

Zurück

Sie befinden sich hier:
  Immanuel-Kant-Gymnasium » Startseite » Newsanzeige